Interessen- und Kontaktpflege


Die Krankenhausgesellschaft Sachsen vertritt die Interessen der ihr angeschlossenen sächsischen Krankenhäuser gegenüber staatlichen und anderen Institutionen:

  • Stellungnahmen bei Anhörungen und beabsichtigten Gesetzänderungen auf Landes- und Bundesebene
  • Abschluß von Empfehlungen und Mustervereinbarungen
  • Gedankenaustausch mit den Beteiligten im Gesundheitswesen zu allen krankenhausrelevanten gesundheits- und sozialpolitischen, sowie betriebswirtschaftlichen Problemstellungen.
 
Drucken Als PDF speichern Seite weiterleiten