Nachrichten

 

Weiterempfehlen














03. Juni 2013

Diankonissenanstalt Dresden: Patientenversorgung während des Hochwassers


Anlässlich der Hochwassersituation hat die Krankenhausleitung erste Maßnahmen zur Sicherheit der Patienten im Haus getroffen.

Die medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten, die sich im Krankenhaus befinden, kann zurzeit ohne Einschränkungen aufrecht erhalten werden. Die Notfallversorgung findet ebenfalls weiterhin statt. Schwangere Frauen können auf der Geburtshilfestation im 3. Stock entbinden. Der OP-Saal steht für Kaiserschnittentbindungen zur Verfügung.

Geplante operative Eingriffe sowie Untersuchungs- und Sprechstundentermine sind ab Dienstag abgesagt. Das betrifft alle Kliniken außer das Ambulante Operationszentrum.

Vorsorglich sind folgende Vorkehrungen im Krankenhaus getroffen worden:

Im Untergeschoss wurden die Funktionsabteilungen der Kliniken für Innere Medizin und Urologie, das Labor und im Keller das Archiv und weitere Räume geräumt. Für das Labor wurde ein Ersatzlabor auf der Intensivstation eingerichtet.

Bei der Auffahrt zur Notaufnahme wurde bereits heute Vormittag ein Dammbalkensystem aufgestellt, sodass dieser Bereich gesichert ist.

Anfahrt zum Krankenhaus über Holzhofgasse weiterhin möglich

Die Holzhofgasse ist seit Montag gesperrt. Die Zufahrt zum Krankenhaus ist dennoch weiterhin möglich für Patienten, die Termine im Ambulanten Zentrum haben, sowie für Angehörige und Besucher und Taxis.

Mit Sperrung der Holzhofgasse (Kurve Diakonissenweg) wird der Verkehr folgendermaßen geführt.

Aus dem Dresdener Norden stadteinwärts wie bisher über die Radeberger und Bautzner Str.
Stadtauswärts: in Richtung Neustädter Bahnhof und dann über die Königsbrücker Straße weiter zum Bischofsweg, Radeberger Str., Waldschlösschen Str.

Das gilt auch für die Benutzer des öffentlichen Nahverkehrs.

Angeschlossene Praxen

Die Radiologische Praxis hat die Sprechstundentermine für diese Woche abgesagt. Im Rahmen der Patientenversorgung im Krankenhaus findet ein Notfallbetrieb statt.

Quelle: Webseiteninformation der Diakonissenanstalt Dresden vom 03.06.2013 ( http://www.diako-dresden.de/diakonissenkrankenhaus/aktuelles/aktuelles/datum/2013/06/03/hochwassersituation-3-juni-2013/ )