Nachrichten

 
03. Februar 2014

DKG zu mehr Geld für Pflege im Krankenhaus


Krankenhäuser begrüßen Initiative des Bundesgesundheitsministers

Zur Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Gröhe, Krankenhäusern mehr Geld für Pflegepersonal zukommen zu lassen, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

"Die Krankenhäuser begrüßen, dass Bundesgesundheitsminister Gröhe Initiative ergreift, die gesetzlich angelegte Unterfinanzierung des Personalkostenzuwachses aufzulösen. Nur wenn tarifliche und sonstige Personalkostensteigerungen der Kliniken eins zu eins erstattet werden, kann der Rationalisierungsdruck auf die Personalkosten in den Krankenhäusern beendet werden."

Quelle: Presseinformation der Deutschen Krankenhausgesellschaft vom 03.02.2014