Nachrichten

 
16. August 2013

Dreiländertreffen Herzinsuffizienz 2013 "Herz im Stress"


Das traditionelle Dreiländertreffen Herzinsuffizienz steht in diesem Jahr unter dem Motto "Herz im Stress" und findet vom 26. bis 28. September 2013 in Berlin statt und wird in bewährter Weise von den Herzinsuffizienz Arbeitsgruppen der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie organisiert. Auch dieses Jahr ist es das Ziel der Veranstaltung, wichtige Aspekte der Herzinsuffizienz unter Beteiligung von internationalen Experten in ungezwungener und kollegialer Atmosphäre zu diskutieren.

Die verbesserten Überlebenschancen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Wandel der Altersstruktur der Bevölkerung stellt mittlerweile eine der größten medizinischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen an unser Gesundheitssystem dar. Zwar werden in der Diagnostik und Therapie stetig Fortschritte gemacht, aber die Umsetzung der Forschungsergebnisse in der täglichen Praxis gestaltet sich schwierig. Zudem bleiben Lebensqualität und Prognose, auch bei zeitgemäßer Herzinsuffizienztherapie, weiterhin ungünstig. Der internationale aber deutschsprachige Kongress in Berlin beschäftigt sich daher umfassend mit aktuellen klinischen und wissenschaftlichen Themen der Herzinsuffizienz. Zudem bieten Postersessions jungen Wissenschaftlern ein Forum, eigene Forschungsergebnisse zu präsentieren.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldeprozedere finden Sie unter www.dreilaendertreffen-herzinsuffizienz.de  .

Quelle: Information der C.T.I. GmbH Düsseldorf vom 02.08.2013