Nachrichten

 

Weiterempfehlen














08. September 2011

Erfolgreiche Absolventen der Berufsfachschulen für Gesundheit und Pflege am Diakonissenkrankenhaus Dresden


Die diesjährigen Absolventen der Berufsfachschulen am Diakonissenkrankenhaus haben ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger und Krankenpflegehelfer erfolgreich abgeschlossen.

Aus diesem Anlass fand am 30. August ein Festgottesdienst in der Diakonissenhauskirche statt. Oberin Schwester Esther Selle gratulierte den 55 Absolventen zu ihren Abschlüssen: „Sie haben bei uns nicht nur das Pflege-ABC gelernt, sondern Sie sind auch reicher geworden an Wissen, Fähigkeiten und Erfahrungen, die Sie in das kommende Berufsleben einbringen können.“ Nach der Zeugnisausgabe wünschte sie den ehemaligen Schülerinnen und Schülern alles Gute für den weiteren Lebensweg. Die überwiegende Mehrheit der Absolventen hat in diesem Jahr im Gegensatz zu den vergangenen Jahren einen Arbeitsplatz in Sachsen gefunden, 18 davon in Einrichtungen der Diakonie.

Zum 1. September nahmen 90 neue Schülerinnen und Schüler die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege sowie Krankenpflegehilfe auf oder besuchen die Einjährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege.

Wechsel in der Schulleitung

Bei den Feierlichkeiten wurde auch Schulleiterin Ursula Knepper nach zehnjähriger Tätigkeit in der Diakonissenanstalt in den Ruhestand verabschiedet. Der Vorstand, Lehrkräfte, Schüler und Gäste würdigten die ausscheidende Schulleiterin in Grußworten und persönlichen Beiträgen. Oberin Schwester Esther dankte der Diplompädagogin für ihren engagierten Dienst. Sie habe das Schulteam als Schulleiterin bereichert und geprägt und in einer wichtigen Entwicklungsphase der Berufsfachschulen - mit der Gründung der Altenpflegeschule im Jahr 2004 - Verantwortung übernommen und somit hohe Anerkennung verdient.

Am 1. August 2011 hat Diplompflegepädagogin Kirsten Münch das Amt der Schulleitung übernommen. Frau Münch absolvierte eine Ausbildung zur Krankenschwester am Diakonissenkrankenhaus und war als Pflegefachkraft auf den Stationen für Chirurgie und Innere Medizin tätig, bevor sie das Studium der Diplompflegepädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin aufnahm und 1998 erfolgreich abschloss. Nachdem sie einige Jahre als Pflegepädagogin tätig gewesen war, übernahm sie 2001 die Schulleitung der Berufsfachschulen, die sie aufgrund einer längeren Elternzeit unterbrochen hat

Quelle: Presseinformation des Diakonissenkrankenhaus Dresden vom 06.09.2011