Nachrichten

 
16. März 2011

Gefäßzentrum Freital-Pirna erfolgreich zertifiziert


Das von Chefarzt Dr. med. Hans-Joachim Florek geleitetete standortübergreifende Gefäßzentrum Freital-Pirna wurde im November hinsichtlich Struktur und Qualität erfolgreich überprüft.

Das Ergebnis war überaus positiv, so dass eine Empfehlung zur Vergabe dieses „Gütesiegels“ ausgesprochen werden konnte.
Das Zertifikat wurde von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) verliehen und liegt seit dem 1. Februar nun auch schriftlich vor.
Damit wurden nicht nur die seit Jahren angewendeten hohen Qualitätsstandards in Diagnostik und Therapie offiziell bestätigt, sondern auch die Richtigkeit einer implementierten interdisziplinären Behandlung von Patienten mit Gefäßkrankheiten

Im Verbund mit den Kliniken für Angiologie und Radiologie werden Erkrankungen des Gefäßsystems nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im interdisziplinären Herz-, Diabetes- und Gefäßzentrum behandelt.

Mit der Zertifizierung wurde ein wichtiges Projekt erfolgreich zu Ende geführt, was die standortübergreifende Versorgung im Landkreis Osterzgebirge-Sächsische Schweiz auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie sichert.

Quelle: http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/rka_2/deu/presse/93865.html vom 15.03.2011