Nachrichten

 
09. Februar 2012

Kinderklinik erhält erneut höchste Auszeichnung für Kinderkrankenhäuser


Die Görlitzer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gehört damit bundesweit zu den besten

„Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2012 – 2013“ – diesen Namen trägt das Gütesiegel, das die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Städtischen Klinikum Görlitz unlängst erhalten hat. Die Bewertungskommission bescheinigt ihr damit bereits zum zweiten Mal, die Kriterien für Strukturqualität bei der stationären Versorgung von Kindern und Jugendlichen im Bereich Kinder- und Jugendmedizin zu erfüllen. „Das erfüllt mich im Namen aller meiner Mitarbeiter, die seit Jahren unter schwierigen äußeren Bedingungen erfolgreich und engagiert ,gelebte Kindermedizin’ praktizieren, mit großer Freude und berechtigtem Stolz“, sagt der Chefarzt der Görlitzer Kinderklinik, Dr. med. Hans-Christian Gottschalk, dem die  bestmögliche Versorgung unserer kleinen Patienten ein besonders wichtiges Anliegen ist. Das Zertifikat ist gültig bis Ende 2013 und erlaubt dem Klinikum, mit dem Logo „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“ aufzutreten. Es ist zurzeit die höchste Auszeichnung für Kinderkrankenhäuser in Deutschland, die von der Gesellschaft für Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) verliehen wird. Bundesweit haben von 360 Kinderkliniken 149 die strengen Qualitätskriterien erfüllt.

Auf der Internetseite der GKinD heißt es: „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und gehören deshalb in Kinderkliniken bzw. Abteilungen für Kinder- und Jugendmedizin/Kinderchirurgie, um altersgerecht und bestmöglich in einer angemessenen Entfernung zum Wohnort – d.h. entweder innerhalb von 40 km Entfernung oder 40 Minuten Fahrzeit – fachgerecht versorgt zu werden. […] Um zu überprüfen, welche Kinderkliniken bzw. Abteilungen für Kinder- und Jugendmedizin/Kinderchirurgie diese Mindestanforderungen tatsächlich auch erfüllen, haben Vertreter verschiedener Fachverbände eine Checkliste zur Abfrage der Qualitätskriterien erarbeitet. Anhand dieser Checkliste haben sich die teilnehmenden Einrichtungen freiwillig selbst bewertet – erstmals Ende des Jahres 2008. Diejenigen Kinderabteilungen und Kinderkliniken, die die definierten Qualitätsstandards umsetzen, werden ausgezeichnet.“

Quelle: Presseinformation des Städtischen Klinikum Goerlitz gGmbH vom 07.02.2012