Nachrichten

 
15. Mai 2014

Landrat Frank Vogel zur "Visite" im KKH Stollberg


Am Samstag, den 10.05.2014 fand am Kreiskrankenhaus Stollberg ein "Tag der offenen Tür" statt. Neben den zahlreichen Besuchern nahm auch Landrat Frank Vogel die Einladung an und besuchte das Krankenhaus.

Empfangen wurde er von Geschäftsführerin Andrea Morzelewski, dem Leitenden Chefarzt Dr. med. Wilmar Hubel sowie von Vertretern des Aufsichtsrates der Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH.

Während einer individuellen Führung über mehrere Bereiche und Kliniken des Krankenhauses hinweg konnte sich der Landrat selbst ein Bild von der modernen Ausstattung und Behandlungsqualität machen,die das KKH Stollberg seinen Patientinnen und Patienten zu bieten hat. Chefarzt Dr. med. Wilmar Hubel erläuterte ihm die Möglichkeiten der modernen Knieendoprothetik und führte kurz durch die Station. Dabei traf der Landrat auch auf Aziza aus Afghanistan, die seit März 2014 in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie in Behandlung ist.

Frank Vogel erkundigte sich sogleich nach dem aktuellen Behandlungsverlauf der Kleinen. „In den nächsten Wochen kann die Entlassung  erfolgen“, so der Chefarzt sichtlich zufrieden.

Die Verabschiedung des Landrates und damit die Beendigung der „Visite“ fand am überdimensionalen Modell eines Blutgefäßes statt, was anlässlich des Tages der offenen Tür im Eingangsbereich des KKH Stollberg zu finden war.

Quelle: Pressemitteilung des Kreiskrankenhauses Stollberg gGmbH vom 15.05.2014