Nachrichten

 
02. Februar 2011

Malteser Krankenhaus St. Carolus: Dr. Uwe Treue wird neuer Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin


Ab dem 1. Juli 2011 tritt Dr. med. Uwe Treue seinen Dienst als neuer Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin im Malteser Krankenhaus St. Carolus an.

Der Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin freut sich auf die neue Leitungsaufgabe: „Ich denke, die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Chirurgie, Urologie und Innere Medizin im Malteser Krankenhaus St. Carolus wird sehr abwechslungsreich und reizvoll sein.“ Dr. Treue wird in seiner neuen Funktion sowohl die OP-Abteilung als auch die Intensivstation leiten. Er folgt damit dem Chefarzt und Ärztlichen Direktor Dr. med. Hans-Henning Abel nach, der das Malteser Krankenhaus St. Carolus auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

„Wir bedauern den Wunsch Dr. Abels, vom Malteser Krankenhaus St. Carolus Abschied zu nehmen und bedanken uns herzlich für sein überaus großes Engagement! Seine Fachkompetenz war ein großer Gewinn für unser Haus“,  sagt Karl Prinz zu Löwenstein, Geschäftsführer der Malteserbetriebsträgergesellschaft Sachsen. „Gleichzeitig freuen wir uns über eine lückenlose Fortsetzung der erfolgreichen Entwicklungsarbeit der
Abteilung durch Herrn Dr. Treue.“

Dr. Uwe Treue sieht gute Voraussetzungen für den weiteren Ausbau der Abteilung: „Neben allen Formen der Allgemein- und Regionalanästhesien, besitzt das Team der Anästhesie und Intensivmedizin auch spezielle Kompetenzen in der Kinderanästhesie.“ Neben dem gesamten Spektrum intensivmedizinischer Betreuung gehören auch die innerklinische Schmerztherapie und die Notfallmedizin zum Fachbereich des neuen Chefarztes. „Für Patienten, die ambulant behandelt werden oder auf eine Operation vorbereitet werden, ist der Aufbau einer Anästhesieambulanz geplant.“ Als verantwortlicher Arzt für den Rettungsdienst im Versorgungsgebiet Görlitz wird Dr. Treue mit seinem Team die notärztliche Versorgung wie bisher übernehmen und weiterentwickeln.

Der gebürtige Görlitzer ist seit 1994 am Städtischen Klinikum Görlitz tätig und qualifizierte sich im Jahr 2001 zum Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin. Dr. Treue qualifizierte sich 2005 zusätzlich im Schwerpunktbereich „Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin“ und ist seit 2008 als leitender Oberarzt tätig.

Presseinformation des Malteser Krankenhaus St. Carolus vom 31.01.2011