Nachrichten

 
22. November 2013

Neubau für Patienten der Gerontopsychiatrie am Sächsischen Krankenhaus Arnsdorf


Am 27. November 2013 beginnt die Montage eines Modulneubaus durch die Firma Cadolto Fertiggebäude auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei im Krankenhaus Arnsdorf.

Der eingeschossige, lichtdurchflutete Neubau ist eine Investition in die weitere Modernisierung des Krankenhauses. Der Bau, der  ausschließlich aus Eigenmitteln des Krankenhauses finanziert und 4 Mio. Euro kosten wird, ist ein wichtiger Schritt zur Umsetzung des geplanten Bau- und Sanierungskonzeptes für die  nächsten Jahre.

Bis Ende 2013 werden Innenausbau und Medienanschlüsse fertiggestellt, sodass der Umzug aller Patienten aus dem alten Gebäude der Gerontopsychiatrie in das neue bereits für Februar 2014 geplant ist. Der Bau wird modernsten Anforderungen genügen und sowohl Patienten als auch Mitarbeitern des Krankenhauses beste Unterbringungs- bzw. Arbeitsbedingungen bieten. Die Patienten werden ausschließlich in barrierefreien, hellen und freundlichen Ein- oder Zweibettzimmern mit eigenem Sanitärbereich untergebracht. Der U-förmige dreiflügelige Bau öffnet sich zum Mühlgraben hin und bietet Raum für einen 1.300 m² großen Patientengarten.

Quelle: Pressemitteilung des Sächsichen Krankenhaus Arnsdorf vom 22.11.2013