Nachrichten

 

Weiterempfehlen














02. Januar 2014

Neuer Chefarzt im Klinikum Oberlausitzer Bergland


Seit dem 1. Januar 2014 hat die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Klinikum Oberlausitzer Bergland einen neuen Chefarzt.

Herr MUDr. Radovan Novák tritt damit die Nachfolge von Dr. med. Hans-Jürgen Kluttig an, der am 31. Dezember 2013 nach 35 jähriger Tätigkeit am Klinikum in den Ruhestand ging.

Chefarzt MUDr. Novák wurde 1973 in Hranice (Tschechische Republik) geboren, studierte von 1991 bis  1997 Humanmedizin an der medizinischen Fakultät der  Masaryk Universität in Brno und promovierte auch in seinem Abschlussjahr. Bereits im Jahr 2000 erlangte  MUDr. Novák seine  tschechische  Facharztanerkennung.  Bis zum Jahr 2004 war er an tschechischen Kliniken tätig, begann anschließend seine Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie am Kreiskrankenhaus Bischofswerda und schloss diese 2007 erfolgreich ab. 

Seit dem Jahr 2008 ist MUDr. Novák am Klinikum Oberlausitzer Bergland tätig, erlangte die  Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und wurde im August 2009 zum Oberarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Standort Zittau berufen. Seit März 2013 trägt er zudem die Zusatzbezeichnung für Spezielle  Anästhesiologische Intensivmedizin.

Quelle: Presseinformation der Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz mbH (MGLG) vom 02.01.2014