Nachrichten

 

Weiterempfehlen














04. Mai 2012

Neuer zweiter Kaufmännischer Direktor gehört ab sofort zur Krankenhausleitung im Lausitzer Seenland Klinikum


Mit Beginn des neuen Monats übernahm Lars Markewitz das Amt des zweiten Kaufmännischen Direktors am Lausitzer Seenland Klinikum. Er besetzt diese Funktion neben Christina Kunze, die auch weiterhin als Kaufmännische Direktorin zur Verfügung steht.

Dazu Lars Markewitz: „Ich freue mich über die verantwortungsvolle Aufgabe und sehe hier im Lausitzer Seenland Klinikum noch viele Entwicklungsperspektiven für die Zukunft sowie die Möglichkeit die bereits erfolgreiche Arbeit weiter auszubauen.“ Die Lausitzer Seenland Klinikum GmbH ist mit ca. 1.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in der Region. Daraus erwächst eine hohe Verpflichtung gegenüber den Mitarbeitern und der Anspruch auf eine qualifizierte medizinische Versorgung der Bevölkerung im Lausitzer Seenland. Lars Markewitz ist für die kaufmännische Führung verantwortlich.

Der gebürtige Mecklenburger arbeitete als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer für verschiedene Unternehmen im Bereich Gesundheitswesen.  Station seiner Laufbahn war unter anderem eines der größten Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deutschlands.

Lars Markewitz ist verheiratet und hat ein Kind. In seiner Freizeit joggt er gern oder widmet sich der zeitgenössischen Architektur.

Quelle: Pressemitteilung des Lausitzer Seenland Klinikum GmbH vom 02.05.2012