Nachrichten

 

Weiterempfehlen














03. Februar 2014

Neues Komfortangebot in den Somatischen Kliniken


Park-Krankenhaus Leipzig eröffnet eine der modernsten Wahlleistungsstationen Deutschlands

Das Leipziger Park-Krankenhaus hat eine neue Station für Patienten mit gehobenen Komfortansprüchen in Betrieb genommen. Die so genannte Wahlleistungsstation bietet in insgesamt sieben Zimmern ein hotelähnliches Ambiente mit zahlreichen zusätzlichen Serviceleistungen, die von interessierten Patienten gegen einen Aufpreis bzw. mit einer entsprechenden Zusatzversicherung in Anspruch genommen werden können. Nach Einschätzung der Privaten Krankenversicherung (PKV) gehört das neue Komfortangebot des Park-Krankenhauses vom Start weg zu den besten in Deutschland.

Die Wahlleistungsstation befindet sich im Dachgeschoss der Somatischen Kliniken (Strümpellstraße 41, 04289 Leipzig). Seit dieser Woche sind die ersten Patienten in den neuen Zimmern mit gehobener Ausstattung untergebracht. Dazu zählen u. a. ein eigener Schreibtisch, eine gemütliche Sitzecke sowie ein Flachbildfernseher mit Spielkonsole und Abspielmöglichkeiten für CDs und DVDs. Zur Grundausstattung der Ein- und Zweibettzimmer gehören dunkle Parkettböden und ein eigenes Bad. Darüber hinaus kommen die Patienten in den Genuss zusätzlicher Serviceleistungen, zu denen u. a. die tägliche Tageszeitung, ein eigener Bademantel oder ein kostenfreier WLAN-Zugang zum Surfen im Internet gehören. Zusätzliche Speisen- und Getränkeangebote und eine kleine gemütliche Lounge sind ebenfalls Bestandteil des neuen Komfortangebots.

Unmittelbar vor Eröffnung wurde die Wahlleistungsstation von Vertretern der Privaten Krankenversicherung (PKV) in Augenschein genommen. Fazit nach eingehender Prüfung: im bundesweiten Vergleich gehört das neue Komfortangebot des Leipziger Park-Krankenhauses zu den besten 10 Prozent und ist damit aus dem Stand in die Spitzengruppe aufgerückt.

Geschäftsführerin Kerstin Ciossek: „Mit der Wahlleistungsstation haben wir die Möglichkeit, noch individueller auf die Bedürfnisse und Unterbringungswünsche unserer Patienten einzugehen. Die zusätzlichen Leistungen können von jedem Patienten als Wahlleistung in Anspruch genommen werden und beziehen sich nicht auf das medizinische Angebot, das für alle Patienten gleichermaßen die hohen qualitativen Anforderungen erfüllt.“

Quelle: Pressemitteilung des Park-Krankenhaus Leipzig vom 03.02.2014