Nachrichten

 

Weiterempfehlen














05. April 2012

Rosemarie Schumann zur Kaufmännischen Geschäftsführerin der Klinikum Chemnitz gGmbH bestellt


Der Aufsichtsrat der Klinikum Chemnitz gGmbH gGmbH hat in seiner Sitzung am 30. März 2012 Frau Rosemarie Schumann ab dem 1. April 2012 zur Kaufmännischen Geschäftsführerin bestellt. Der bisherige Kaufmännische Geschäftsführer Herr Dr. Markus Horneber scheidet zum 31. März 2012 aus dem Unternehmen aus.

Frau Schumann wird ab dem 1. April 2012 gemeinsam mit dem Medizinischen Geschäftsführer, Herrn Prof. Dr. med. Jürgen Klingelhöfer, das Klinikum leiten.

Die 1953 geborene Dipl.-Ing.-Ökonomin ist seit 1994 für das Klinikum tätig; zuerst als Verwaltungsleiterin der Frauen- und Kinderklinik der Klinikums Chemnitz gGmbH, von 2000 bis 2006 als Geschäftsführerin der Cc Klinik-Verwaltungsgesellschaft Chemnitz mbH und seit 2006 als Geschäftsführerin der Klinikum-Tochtergesellschaft Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. 

Ebenfalls am 30. März 2012 stimmte der Aufsichtsrat der Klinikum Chemnitz gGmbH der Bestellung einer Prokura im Klinikum Chemnitz für Herrn Lars Kockisch zu. Herr Kockisch ist 35 Jahre alt und seit April 2010 Geschäftsführer der Klinikum-Tochtergesellschaft Cc Klinik-Verwaltungsgesellschaft Chemnitz mbH. Seit dem 1. Januar 2011 verantwortet er darüber hinaus den Bereich Finanzen / Rechnungswesen an der Klinikum Chemnitz gGmbH. Der Betriebswirtschaftler arbeitete vor seiner Tätigkeit beim Klinikum als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei einer renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Quelle:Presseinformation des Klinikum Chemnitz gGmbH vom 30.03.2012