Nachrichten

 

Weiterempfehlen














27. März 2013

Städtisches Klinikum Görlitz stärkt das Pflegepersonal


Arbeitsverträge werden entfristet und Absolventen übernommen

Das Städtische Klinikum Görlitz stärkt das Pflegepersonal. Alle befristet beschäftigten Pflegekräfte, die seit 2008, 2009 und 2010 im Görlitzer Klinikum arbeiten, erhalten einen unbefristeten Vertrag.

„Es handelt sich um 27 examinierte Pflegekräfte und Hebammen“, sagt Pflegedirektorin Birgit Bieder. Außerdem werden mindestens fünf Absolventen für ein Jahr übernommen und weitere 32 befristete Verträge bis August 2014 verlängert.

„Als einer der größten Arbeitgeber im Gesundheitswesen der Region tragen wir auf diese Weise dazu bei, Fachkräfte hier zu halten“, sagt Geschäftsführerin Ulrike Holtzsch. „Wir brauchen die Pflegekräfte und stärken so ihre berufliche und persönliche Perspektive“, betont Birgit Bieder. „Wir freuen uns, dass wir ein positives Beschäftigungssignal für unser Unternehmen setzen können“, ergänzt der Betriebsratsvorsitzende Jens Günther.

Quelle: Pressemitteilung des Städtischen Klinikum Görlitz gGmbH vom 26.03.2013