Nachrichten

 
22. April 2013

Weißeritztal-Kliniken organisieren Symposium "Adipositas in Sachsen"


Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Frau Christine Clauß, konnte für die Schirmherrschaft gewonnen werden.

Dass die hochgradige Adipositas eine Herausforderung für unser Gesundheitswesen und damit auch für uns alle darstellt, ist inzwischen allen bestens bekannt.

Derzeit rechnen wir mit ca. 1,6 Millionen Deutschen mit einem BMI >40kg/m², Tendenz steigend. Insbesondere die oftmals mit Adipositas im Zusammenhang stehenden Erkrankungen aus dem so genannten metabolisch-vaskulären Syndrom bedingen einen Teil der Folgerkrankungen der Adipositas.

Die ganze Thematik der Adipositastherapie in der Breite darzustellen, die Möglichkeiten der konservativen Therapie als auch der bariatrischen Chirurgie aufzuzeigen, psychosoziale Aspekte aufzuarbeiten, als auch in die Diskussion mit Vertretern der Krankenkassen und der Politik einzutreten, ist Ziel dieser Veranstaltung im Hause der Sächsischen Landesärztekammer in Dresden am 27.04.2013 in der Zeit von 08:30 - 14:00 Uhr.

Wir freuen uns, dass Frau Staatsministerin Christine Clauß (Sächs. Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz) die Schirmherrschaft für die Veranstaltung “Adipositas in Sachsen” übernommen hat.

Des Weiteren konnten wir hervorragende Referenten gewinnen und freuen uns ganz besonders auf das einleitende Referat von Herrn Prof. Sharma, der sicher als einer der führenden Experten weltweit angesehen werden darf und in Edmonton/Kanada eine der größten Adipositaskliniken leitet.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort und -programm finden Sie hier.

Quelle: Veranstaltungshinweis der Weißeritztal-Kliniken vom 22.04.2013