Pressemitteilungen

 
16. Juli 2012

Die schnellste Verbindung zum nächsten Krankenhaus - von jedem Ort in Deutschland


Mobile Version des DKV und kostenlose APP zur Suche nach deutschen Krankenhäusern - Das Deutsche Krankenhaus Verzeichnis (DKV) ist nun auch mit mobilen Geräten (Tablets und Smartphones) und kostenfreien APPs für iPhone und Android-Smartphones von unterwegs erreichbar.

Krankenhäuser stehen im Blickpunkt des Interesses - Bürger, Patienten, niedergelassene Ärzte, Angehörige der Heilberufe, Entscheidungsträger und Vertreter der Verbände, der Behörden, der Universitäten und der Medien sind an ihren Leistungen und Gesundheitsangeboten interessiert. In Deutschland werden pro Jahr über 18 Mio. Menschen in 2000 Krankenhäusern behandelt. Der Wunsch, über alle Bereiche der Krankenhäuser informiert zu werden, ist entsprechend hoch. Die Krankenhäuser ihrerseits haben ein großes Interesse daran, sich transparent darzustellen.

Diesen Anliegen trägt seit dem Jahr 2008 das Deutsche Krankenhaus Verzeichnis (DKV) Rechnung. Es bietet kostenlos und werbefrei einen objektiven Überblick über das aktuelle Leistungsgeschehen in den deutschen Krankenhäusern. Angeboten wird das DKV durch die Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH (DKTIG), eine Tochtergesellschaft der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der 16 Landeskrankenhausgesellschaften.

Das DKV bietet als einziges Krankenhausverzeichnis umfassende und aktuelle Daten von den Krankenhäusern - es ist das einzige Krankenhaus-Suchportal, das den aktuellsten Überblick über das Krankenhausgeschehen in Deutschland gewährt. Durch die englischsprachige Version des Verzeichnisses wird der wachsenden internationalen Nachfrage nach deutschen Krankenhausleistungen Rechnung getragen.

Das DKV orientiert sich vorrangig an den Bedürfnissen seiner Nutzer und wird mit diesem Ziel stetig weiter entwickelt. Um der technischen Entwicklung bei den mobilen Medien gerecht zu werden,  wird das DKV seit April 2012 kostenfrei auch als mobile Variante und als APP angeboten. Die mobile Variante des DKV bietet die vollen Funktionalitäten des DKV – angepasst auf die Bildschirmgröße von Tablet-PCs und Smartphones.  Die APPs für das iPhone und für Smartphones mit Android-Betriebssystem ermöglichen die schnelle Suche nach Krankenhäusern in unmittelbarer Nähe des Standortes des Nutzers aber auch in anderen Städten Deutschlands. Im Ergebnis liefert die APP Informationen zu den Fachabteilungen eines Krankenhauses sowie zu den Betten- und Fallzahlen. Es besteht die Möglichkeit, direkt telefonischen Kontakt mit dem Krankenhaus aufzunehmen, eine E-Mail zu schreiben, sich die Klinik in einer Karte anzeigen oder sich dorthin navigieren zu lassen.

Fakten zum Deutschen Krankenhausverzeichnis:

  • Profile von sämtlichen 2000 Krankenhäusern Deutschlands
  • Alle Daten der Krankenhäuser auf einen Blick, inklusive, Adresse, Kontaktdaten und Anfahrtswege
  • Fünf verschiedene Suchbereiche, und zwar nach Region oder Bundesland, nach Krankheitsbild und Behandlung, nach Qualitätskriterien, nach Struktur- und Leistungsdaten und nach häufig behandelten Krankheiten
  • Sprachen: deutsch, englisch
  • Optimiert für mobile Medien (APPs kostenfrei zu beziehen in den APP-Stores und unter www.deutsches-krankenhaus-verzeichnis.de)
Die Krankenhausgesellschaft Sachsen (KGS) repräsentiert als Landesverband im Freistaat Sachsen derzeit 79 Krankenhäuser mit ca. 26.400 Krankenhausbetten. Die KGS gewährleistet eine leistungsfähige, bürgernahe und flächendeckende Versorgung im Freistaat Sachsen. Mit etwa 47.500 Mitarbeitern und einem Umsatzvolumen von ca. 3,5 Mrd. Euro erfüllen die Krankenhäuser eine bedeutende Arbeitgeberfunktion und leisten darüber hinaus einen bedeutenden gesundheitswirtschaftlichen Beitrag im Freistaat Sachsen. Jährlich werden ca. 970.000 Patienten stationär behandelt. Zahlreiche ambulante Behandlungsmöglichkeiten ergänzen das Leistungsangebot der Krankenhäuser.
Ansprechpartner:
Rene Schubert (Presse und Öffentlichkeitsarbeit)
Krankenhausgesellschaft Sachsen,
Humboldtstr. 2a, 04105 Leipzig
Telefon: 0341 98410-17
Telefax: 0341 98410-25
Email: presse@kgs-online.de
Internet: www.kgs-online.de