Pressemitteilungen

 
05. August 2009

Nutzerorientierte Krankenhaussuche in Sachsen - Das überarbeitete Krankenhausregister Sachsen ist online


Um das gestiegene Interesse von Patienten, niedergelassenen Ärzten, Behörden und Verbänden und weiteren Interessierten an leicht zugänglichen Informationsmöglichkeiten über Krankenhausleistungen im Freistaat Sachsen abzubilden, hat die Krankenhausgesellschaft Sachsen das Informationsportal "Krankenhausregister Sachsen" modernisiert und neu strukturiert.

Das neue Krankenhausregister Sachsen steht ab sofort unter www.krankenhausregister-sachsen.de zur Verfügung.

Vorrangiges Ziel des Krankenhausregister Sachsen ist es, dass sowohl Patienten als auch deren behandelnde Ärzte eine Auswahl geeigneter Krankenhäuser treffen können. Für den Patienten bedeutet dies, dass er sich über jedes Krankenhaus im Freistaat Sachsen auf Basis aktueller Qualitätsdaten vorab informieren und somit mitentscheiden kann, in welchem Krankenhaus er behandelt werden möchte. Den niedergelassenen Ärzten will das Krankenhausregister aktuelle Informationen zur Unterstützung der Patienten bei der Entscheidung für ein Krankenhaus unter Berücksichtigung der vielfältigen Angebote und individuellen Besonderheiten der Krankenhäuser und der Versorgungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

„Es stellt Informationen für das vertrauensvolle Gespräch und die gemeinsam mit dem Arzt zu treffende Entscheidung des Patienten für ein Krankenhaus zur Verfügung“, erläutert Dr. Stephan Helm, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen.

Das Krankenhausregister Sachsen ist ein Service in Verbindung mit dem Deutschen Krankenhausverzeichnis, das von der Deutschen Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH im Auftrag der Landeskrankenhausgesellschaften entwickelt wurde. Das Krankenhausregister Sachsen basiert inhaltlich und strukturell auf den von den Krankenhäusern zu veröffentlichenden Qualitätsberichten. Darüber hinaus haben die Krankenhäuser die Möglichkeit, im Krankenhausregister Sachsen aktuelle Informationen über das Qualitätsmanagement der Krankenhäuser, besondere Versorgungsschwerpunkte und Serviceleistungen zu veröffentlichen. Es bietet damit umfassende und aktuelle Daten direkt von den Krankenhäusern selbst. Hierdurch unterscheidet sich das Krankenhausregister Sachsen grundsätzlich von den oftmals auf die Darstellung von Qualitätsdaten beschränkten anderen Krankenhausverzeichnissen. Ergänzt wird das Krankenhausregister Sachsen durch einen dynamischen Stellenmarkt und eine bundesweite Gerätebörse.

Da die Krankenhausversorgung von ständigen Veränderungen geprägt ist, wird das Krankenhausregister Sachsen kontinuierlich fortentwickelt und an die Entwicklungen sowie veränderte Informationsbedürfnisse angepasst.

Die Krankenhausgesellschaft Sachsen (KGS) vertritt als Verband der Krankenhausträger die Interessen von 79 öffentlichen, frei-gemeinnützigen und privaten Krankenhäusern mit insgesamt 25.700 Krankenhausbetten. Satzungsgemäß hat sie die Aufgabe, auf „eine der Würde des Menschen verpflichtete, humane, bedarfsgerechte, leistungsfähige, wirtschaftliche und finanziell abgesicherte Versorgung durch eigenverantwortlich tätige Krankenhäuser mit pluraler Trägerstruktur hinzuwirken“.

Ansprechpartner:
Dr. Stephan Helm (Geschäftsführer) / Rene Schubert (Referent)
Krankenhausgesellschaft Sachsen,
Humboldtstr. 2a, 04105 Leipzig.
Telefon: 0341 98410-0,
Telefax: 0341 98410-25
Email: mail@kgs-online.de,
Internet: www.kgs-online.de