Nachlese

 
11. November 2014

Sächsischer Krankenhaustag 2014


Mehr als 180 Teilnehmer aus sächsischen Krankenhäusern, den Partnern der Selbstverwaltung sowie gesundheitspolitische Entscheidungsträger folgten der Einladung der Krankenhausgesellschaft Sachsen im Rahmen des Sächsischen Krankenhaustages 2014 nach Dresden, um das Qualitätsmanagement und Qualitätstransparenz in den sächsischern Krankenhäusern in den Fokus zu nehmen.

Allerorts wird der Qualitätsaspekt in der Gesundheitsversorgung postuliert. Anliegen des Sächsischen Krankenhaustages 2014 war es, zu zeigen, wie engagiert die sächsischen Krankenhäuser bereits derzeit Qualitätsmanagement betreiben sowie Erfahrungen und Erwartungen der Beteiligten im Umgang mit Qualitätsaspekten in der medizinischen Versorgung zu formulieren.

Nachfolgend sind die Präsentationen der Referenten zum Nachlesen beigefügt.

PLENUMSVORTRÄGE - Qualität in der sächsischen Krankenhausversorgung

Qualitätssicherung in sächsischen Krankenhäusern
PD Dr. med. Maria Eberlein-Gonska, Leiterin ZB Qualitätsmanagement,
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der STU Dresden, AöR

Instrumente für den Qualitätswettbewerb der Zukunft: Chancen und Risiken für Krankenhäuser
Dr. med. Christof Veit, Geschäftsführer,
BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit, Düsseldorf

WORKSHOP 1 - Externe stationäre Qualitätssicherung: vom Messen zum Handeln

Implementierung der externen Qualitätssicherung in die klinischen Prozesse
Dr. med. habil. Christina Rogalski, Stabstelle für med. Unternehmensentwicklung,
edia.con gemeinnützige GmbH, Leipzig

Indikation, Strukturen, Prozesse: die sächsische Endoprothesenversorgung
Prof. Dr. med. Felix Bonnaire, Chefarzt Klink für Unfall-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie,
Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, Städtisches Klinikum

Die gemessene Qualität in den sächsischen Brustzentren
Dr. med. Eike Simon, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe,
Kreiskrankenhaus Torgau "Johann Kentmann" gGmbH

Sicherung von hoher Strukturqualität in Krankenhäusern der Regelversorgung am Beispiel der Gastroenterologie der Pleißentalklinik Werdau
Dr. med. Rainer Kobes, Chefarzt Abt. Innere Medizin,
Pleißentalklinik GmbH, Werdau

Qualitätsberichte, Benchmarks und weiter? Umgang der Krankenkassen mit den Ergebnissen der externen Qualitätssicherung
Carmen Wanke, Leiterin UE Stationäre Versorgung,
AOK PLUS - die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

WORKSHOP 2 - Qualitätsmanagement, Zertifizierung und Zentrumsbildung

Was kostet QM, was nützt QM?
Thomas Petzold, ZB Qualitätsmanagement,
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden, AöR

Vorteile von Qualitätsaudit und Peer-Review
PD Dr. med. Maria Eberlein-Gonska, Leiterin ZB Qualitätsmanagement,
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der STU Dresden, AöR

Qualitätsmanagement und Zertifizierung als Vehikel zur Effizienzsteigerung der medizinischen Prozesse
Dr. med. Birgit Fouckhardt-Bradt, Medizinische Geschäftsführerin,
Klinikum Chemnitz gGmbH

Qualitätsmanagement in der Unternehmensführung
Dr. Stefan Geiger, Chefarzt Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin,
Elblandkliniken Stiftung & Co. KG, Elblandklinikum Riesa

Qualität und Krankenhausplanung – ein Erfahrungsbericht aus dem Freistaat Thüringen
Dr. Hagen Wolf, Leiter Medizincontrolling, Waldkrankenhaus Eisenberg

WORKSHOP 3 - Qualität im medialen Kontext

Gute Qualität, schlechte Presse: Umgang mit unerwünschten Ereignissen
Professor Dr. med. Wolfgang E. Fleig, Medizinischer Vorstand,
Universitätsklinikum Leipzig, AöR

Qualitätsmedizin und Qualitätsjournalismus
Steffen Klameth, Stellvertretender Ressortleiter,
Sächsische Zeitung GmbH, Dresden

Zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit: Aufwand und Nutzen
Uwe Kreißig, Leiter Marketing/Öffentlichkeitsarbeit,
Klinikum Chemnitz gGmbH

Möglichkeiten und Grenzen einer patienten- und qualitätsorientierten Gesundheitsberichterstattung am Beispiel des Krankenhausführers von Freier Presse und Sächsischer Zeitung
Univ. Professor Dr. med. Joachim Kugler, Lehrstuhlinhaber Gesundheitswissenschaften/Public Health, Medizinische Fakultät der TU Dresden

Bilder

IMG_0190









IMG_0177

IMG_0202

IMG_0191

IMG_0233

IMG_0221

IMG_0254

IMG_0262

IMG_0270

IMG_0266

IMG_0274

 
Drucken Als PDF speichern Seite weiterleiten

Nachlese zum Sächsischen Krankenhaustag 2017

Sächsischer Krankenhaustag 2017 "Ein Jahr Krankenhausreform - Was hat sie für die Krankenhäuser gebracht?" mehr

Nachlese zum Sächsischen Krankenhaustag 2016

Am 16. Juni 2016 fand in Dresden der Sächsische Krankenhaustag 2016 statt. Unter den mehr als 200 Teilnehmern waren auch die Bundestagsabgeordnete Maria... mehr

KGS-Informationsveranstaltung: Innovationsfonds

Über 50 Teilnehmer folgten der Einladung der Krankenhausgesellschaft Sachsen am 11.03.2016 zur KGS-Informationsveranstaltung "Innovationsfonds" mehr

Zur Übersicht

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:

Tel.: 0341 98410-99
E-Mail:
seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm Januar - August 2018


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € je 0,5 Stunde
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.