Seminare

 

Seminar 18/2017 - Krankenhausstrukturgesetz – Die „Qualitätsoffensive“ und deren Anforderungen an die Krankenhäuser

Termin: 07.03.2017, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Mit dem vor einem Jahr verabschiedeten Krankenhausstrukturgesetz hat der Gesetzgeber zahlreiche Regelungen geschaffen, mit denen er die Qualität in Krankenhäusern sichern will. Trotz aller Kritik an diesen Regelungen sind die Krankenhäuser gezwungen, diese umzusetzen. Dies wiederum hat zahlreiche  Auswirkungen auf Prozesse und Qualitätsmanagementsysteme in Krankenhäusern, welche neu ausgerichtet werden müssen. Durch die Neureglungen des KHSG sind alle Krankenhäuser in der Pflicht, Qualitätsmanagementsysteme unter Einbeziehung ihrer Mitarbeiter in den Kliniken effizient einzuführen und deren Einhaltung im Arbeitsalltag sicher zu stellen.

Ihr Nutzen:

  • Das Seminar informiert Sie über die gesetzlichen Regelungen, wie:
  • Qualität als Kriterium bei der Krankenhausplanung
  • Qualitätszu- und Abschläge
  • Anpassungen bei den Mindestmengenregelungen
  • Änderungen der Regelungen zu den Qualitätsberichten der Krankenhäuser.

Außerdem wird Ihnen erläutert, wie Sie auf die geänderten Qualitätsanforderungen und das neue Vergütungssystem reagieren können. Ziel der Veranstaltung soll es sein, Ihnen aufzuzeigen, wie Sie durch Anpassung Ihrer Prozesse im Klinikum negative Rechtsfolgen vermeiden können. Hierbei wollen wir Ihnen keine neuen Qualitätsmanagementsysteme vorstellen, sondern Hinweise geben, was Sie im Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern ändern sollten und wie Sie die effektive Umsetzung arbeitsrechtlich sicherstellen können.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Ein Jahr nach dem Krankenhausstrukturgesetz: Überblick zu den Umsetzungsschritten
  • Grundsätze der Einbeziehung der Mitarbeiter in die Qualitätsmanagementsysteme
  • Aktueller Stand der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren zur Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität
  • Aktueller Stand zu den Zu- bzw. Abschlägen bei außerordentlich guter bzw. unzureichender Qualität
  • Aktueller Stand der Mindestmengenregelung
  • Aktueller Stand der Regelungen zu den Qualitätsberichten der Krankenhäuser
  • Folgen der Nichteinhaltung von Qualitätsanforderungen in Richtlinien des G-BA
  • Durchführung und Umfang von Qualitätskontrollen in Krankenhäusern durch MDK


Referenten:
Rechtsanwältinnen Susanne Boemke und Claudia Reich
Boemke und Partner Rechtsanwälte mbB, Leipzig
Zielgruppe:
Geschäftsleitung, leitende Mitarbeiter/Führungskräfte und Mitarbeiter im Bereich Medizincontrolling/Qualitätssicherung, Leiter und Mitarbeiter der Rechts- sowie
der Personalabteilung
Preis:
150,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
200,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:

Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download: Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2017


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 3 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 8 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € je 0,5 Stunde
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.