Seminare

 

Weiterempfehlen














Seminar 07/2018 - E-Invoicing – Digitale Rechnungen und Daten – revisionssichere Behandlung

Termin: 22.02.2018, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Zunehmend kommt es zum Einsatz digitaler Rechnungen und eine Be- und Verarbeitung im Rahmen des E-Invoicings. Hierbei spielt die Optimierung des Prozesses von der Bestellung, Leistungsannahme, Rechnungsprüfung bis zur Bezahlung und Buchung eine wesentliche Rolle. Die rechtlichen und steuerlichen Aspekte dürfen dabei nicht vernachlässigt werden.

Die Finanzverwaltung verlangt ein dokumentiertes Kontrollsystem (sog. Ver-fahrensdokumentation, BMF-Schreiben vom 02.07.2012 und vom 23.05.2016), damit die Echtheit der Herkunft und die Unversehrtheit der Rechnung sichergestellt sind. Das BMF-Schreiben vom 14.11.2014 zu den GoBD ergänzt und verschärft die bisherigen Regelungen sogar.

Mit der E-Rechnungsverordnung vom 06.09.2017 wurden die Weichen zur elektronischen Rechnungsstellung gegenüber öffentlichen Auftraggebern gestellt. Eine EU-Verordnung verpflichtet die Mitgliedstaaten, bis spätestens zum 27.11.2018 die Abrechnung von öffentlichen Aufträgen mit elektronischen Rechnungen gegenüber öffentlichen Auftraggebern einzuführen.

Bei geplanten oder derzeitigen Unternehmensentscheidungen beim E-Invoicing sollten die neuen Formate und Übertragungswege mit Weitsicht im Vorfeld berücksichtigt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Auswirkungen des BMF-Schreibens auf die Buchhaltung und digitale Daten
    • zeitnahe Erfassung von Geschäftsvorfällen
    • Ablage von Papier-Belegen
    • revisionssicheres Verfahren und Verfahrensdokumentation
    • Umgang mit elektronischen Rechnungen
    • Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff
  • Vorsteuerabzug
    • Form und Inhalt der Rechnung
    • Kleinbetragsregelung
    • Verfahren der Rechnungsberichtigung
  • Digital übermittelte Rechnungen
    • Mögliche Übermittlungswege
    • Signatur- und EDI-Verfahren
    • Auffassung der Finanzverwaltung (BMF-Schreiben vom 02.07.2012)
    • ZUGFeRD (Zentraler User Guide Forum elektronische Rechnung Deutschland)
    • Berichtigungsmöglichkeiten von digitalen Rechnungen
    • Archivierung und Aufbewahrungspflichten
    • Prozessorientiertes Rechnungswesen
  • E-Invoicing
    • Vorteile des E-Invoicing
    • Prozessorientierter Workflow
    • Elektronische Aufbewahrung
  • Ersetzendes und informatives Scannen
    • Prozessdokumentation
    • Umfang und Auswahl der zu scannenden Belege
    • Einbindung in den Workflow
    • Vernichtung oder Aufbewahrung der Originaldokumente /-belege
  • Aufbewahrungspflichten
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • IT-Anforderungen (IDW RS FAIT 3 und GoBD)
    • Beginn und Ende der Aufbewahrungsfrist
    • Möglichkeiten der Archivierung
  • E-Rechnungsverordnung
    • Elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen nach § 4a EGovG (E-Government-Gesetz)
    • Format und Funktionsweise des Datenaustauschstandards „XRechnung“
    • XRechnung und ZUGFerd 2.0
    • Weitere Formate nach der Norm EM 16931
    • Verwaltungsportal zur Übermittlung von elektronischen Rechnungen (§ 2 Onlinezugangsgesetze)
Referenten:
Dipl.-Kaufmann Dirk J. Lamprecht
Lehrbeauftragter der Hochschule Bremen, Leiter FB Steuern, Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei Siemon, Göttingen
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Buchhaltung sowie alle Interessierten
Preis:
200,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
300,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:

Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm Januar - August 2018


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € je 0,5 Stunde
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.