Seminare

 

Weiterempfehlen














Seminar 85/2019 - Pflegepersonaluntergrenzen aus rechtlicher Sicht

Termin: 16.09.2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Seit 1. April 2019 sind die Pflegepersonaluntergrenzen (PPUG) scharf gestaltet. Aktuelle Auswertungen des ersten Quartals 2019 haben gezeigt, dass die Einhaltung der PPUG in der Praxis durchaus Schwierigkeiten bereitet. In dieser Veranstaltung sollen deshalb Grundlagen und offene Rechtsfragen der PPUG erörtert werden. Hierbei wird auch auf die Weiterentwicklung der PPUG und den Pflegepersonalquotienten (Ganzhausansatz) eingegangen. Außerdem wird die Finanzierung zusätzlich erforderlichen Personals dargelegt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der PPUG - § 137i SGB V und die PPUGV
  • Ermittlung und Festlegung pflegesensitiver Bereiche – Wie ist mit Änderungen im Krankenhaus umzugehen?
  • Rechtsschutzfragen – Wie kann ich mich gegen die Festlegung eines pflegesensitiven Bereichs wehren?
  • Offene Fragen der aktuell geltenden PPUG – Was gilt für IMC und Stroke Units? Wie ist mit gemischten Stationen umzugehen?
  • Mitteilungs- und Nachweispflichten – Was muss das Krankenhaus wann, wem mitteilen? Welche Nachweise sind zu erbringen?
  • Ausnahmetatbestände – Welche Ausnahmen gibt es? Wie sind die Ausnahmetatbestände auszulegen?
  • Sanktionen – Die PPUG-Sanktionsvereinbarung, was ist das. Was sind die drohenden Sanktionen bei Nichteinhaltung der PPUG und Verstößen gegen die Nachweispflichten? Wie kann sich das Krankenhaus gegen Sanktionen wehren?
  • Weiterentwicklung der PPUG – Die PPUGV ist nur der Einstieg in die PPUG. Auf welche Änderungen müssen sich die Krankenhäuser für die Zukunft einstellen?
  • Pflegepersonalquotient, § 137j SGB V – Was kommt mit dem Ganzhausansatz auf die Krankenhäuser zu?
  • Finanzierung von zusätzlich erforderlichem Personal – Pflegeförderprogramm 2019 und Pflegebudget ab 2020
Referenten:
Rechtsanwalt Dr. Thomas Vollmöller
Partner SEUFERT Rechtsanwälte, München, Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Zielgruppe:
Führungskräfte aus allen Bereichen des Krankenhauses, insbesondere Pflegedienstlei-tung und Rechtsabteilung, interessierte Verwaltungsmitarbeiter
Preis:
250,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
350,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:
Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm August - Dezember 2019


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € je 0,5 Stunde
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.