Seminare

 

Weiterempfehlen














Seminar 102/2019 - Stationsmanagement Impuls und Austausch unter Führungen

Termin: 12.11.2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Verfügbarkeit: Ausgebucht
Inhalt:

In Zeiten tausender unbesetzter Stellen, eines leeren Arbeitsmarktes und fehlenden pflegerischen und ärztlichen Nachwuchses wirken Finanzierungszusagen der Politik für ein "Sofortprogramm" für mehr Pflegepersonal ab 2020 wie an der Realität vorbei. Kliniken sind und bleiben auf sich und ihre Führungskräfte gestellt.

Da Fachpersonal knapp ist, kommt es darauf an, Arbeitszeit nicht durch unproduktive Abläufe, Konflikte, fehlende Einarbeitung und zu wenig Kommunikation zu verschleudern. Hohe Krankheitsausfälle und Diskontinuität in der Teambesetzung verschärfen die Herausforderungen weiter. Ohne starke Mitarbeiter und ohne koordinierende Führungsteams wird eine Lösung nicht gelingen. Im Gegenteil - gerade bei knapper Personalbesetzung und wechselnden Teams steigt das Risiko in der stationären Versorgung.

Dabei hat die Station als Dreh- und Angelpunkt des Patientenerlebens und der Organisation der stationären Abläufe eine zentrale Funktion. Der eintägige Blick auf das System "Station" ist darum als Neuorientierung, Austauschplattform und Impulsgeber zu Führung und Management auf der Station konzipiert, und - nicht zuletzt - als Motivationsgeber für Menschen mit Führungsverantwortung auf der Station. An ihnen hängt viel. Sie zu bekräftigen und an den kleinen Schritten zu einem Zukunftsbild zu arbeiten, macht einen Unterschied.

Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem Austausch verschiedener Lösungen und Ansätze, Management-Tipps und einer Reflexion von Rahmenbedingungen und kritischen Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Entwicklung von Führung und Zusammenarbeit auf der Station - über die Grenzen der Berufsgruppen hinaus.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aufbauorganisation, Personaleinsatz und andere Systembetrachtungen: Wo wollen wir hin? Wo stehen wir? Was sind die Ursachen?
  • Prozesse auf der Station im Paradigmenwechsel: Abgestimmte Abläufe der Aufnahme, Entlassung, Visite & Behandlungsplanung
  • Casestudy
  • Variable Exkurse je nach Fragestellungen der Führungskräfte, z. B.: Kommunikation, Teamentwicklung, Schwierige Gespräche, Selbst-, Zeit- und Terminmanagement
  • Nächste Schritte
Referenten:
Dr. rer. pol. Elke I. Eberts
Dipl.-Kffr., Systemischer Coach (SG), Ruhl Consulting AG, Mannheim
Zielgruppe:
Für Führungskräfte aller Berufsgruppen auf Station zugeschnitten sowie für Projektleiter in Veränderungsprojekten geeignet
Preis:
250,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
350,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:
Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm Januar - Juni 2020


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € pro 30 Min.
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.