Seminare

 

Weiterempfehlen














Seminar 115/2019 - Arbeitszeitrecht im Krankenhaus

Inhalt:

Rechtsfragen mit Bezug zum Thema Arbeitszeit sind spätestens seit der Novellierung der Bereitschaftsdienstregelungen in Arbeitszeitgesetz und Tarifrecht ein „Dauerbrenner“ im Tagesgeschäft des Personaleinsatzes von Krankenhäusern. Dies gilt nicht nur für die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes, sondern auch bei der Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle. So bestehen etwa hinsichtlich der Reichweite der Mitbestimmung, der Ausübung des Direktionsrechts und der Handhabung von Zeitkonten, Entgeltfortzahlung und Urlaub bei flexibler Dienstplangestaltung in der täglichen Praxis oftmals Zweifel.

Im Seminar erhalten Sie:

  • einen Überblick über die arbeitszeitrechtlich relevanten Grundlagen in Arbeitszeitschutzrecht, betrieblicher Mitbestimmung und Vergütung,
  • klare Maßstäbe, um sich im arbeits(zeit)rechtlichen “Dickicht” aus gesetzlichen und tarifvertraglichen Regelungen sowie Entscheidungen der Rechtsprechung (u. a. BAG-Rechtsprechung zur Überstundenabgrenzung bei Schichtarbeit) zu orientieren,
  • Empfehlungen für die Gestaltung von individual- und kollektivrechtlichen Vereinbarungen anhand von Checklisten und Praxisbeispielen.

Vormittag

  • Die Regelungen des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) und mögliche Abweichungsoptionen, u. a.:
    • Gestaltungsrahmen betrieblicher Arbeitszeitmodelle und Grundnormen der Arbeitszeitgestaltung für Krankenhäuser, stationäre Pflege und Betreuung
    • Verlängerung der Arbeitszeit durch Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft (inkl. „opt-out“)
    • Umsetzung der Neuregelungen zu Dienstplanung, Zeiterfassung und Bereitschaftsdiensten des TV-Ärzte/VKA (Tarifabschluss 2019)
    • Einhaltung von Mindestruhezeiten bei Rufbereitschaft

Nachmittag

  • Arbeitszeitgestaltung als Gegenstand der sozialen Mitbestimmung, u. a.
    • Arbeitszeitbezogene Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmervertretung, z. B. bei Aufstellung und Änderung von Dienstplänen
    • Alternativen zu „Holen aus dem Frei“
  • Vergütungs- und sozialrechtliche Fragen, u. a.
    • Abgrenzung von Überstunden bei Schichtarbeit gemäß BAG-Rechtsprechung (geplante/ungeplante Überstunden im Schichtplanturnus)
    • Ansprüche auf Überstundenvergütung für Teilzeitbeschäftigte (neue BAG-Rechtsprechung)
    • Alternativen zum Einsatz von Honorarärzten (Umsetzung der Rechtsprechung des BSG)
Referenten:
Rechtsanwalt Dr. Christian Schlottfeldt
ARBEITSZEITKANZLEI, Berlin
Zielgruppe:
Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, Personalabteilung, Rechtsabteilung
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:
Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm Januar - Juni 2020


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € pro 30 Min.
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.