Seminare

 

Weiterempfehlen














Seminar 101/2019 - Budget- und Entgeltverhandlung 2020 für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP-Entgeltverhandlung nach der BPflV)

Termin: 06.11.2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Seit 2018 ist das PEPP-System verpflichtend anzuwenden. Mit dem Jahr 2019 wird auch die Budgetneutralität enden. Hinsichtlich des Personaleinsatzes sollen die G-BA-Mindestvorgaben die Psychiatrie-Personalverordnung ersetzen. Die Budgetverhandlung 2020 markiert somit den endgültigen Beginn des PEPP-Zeitalters.

Die Leistungs- und Kalkulationsaufstellung (LKA) wird größtenteils abgeschafft. Gewohnte Ausnahme- und Ausdeckelungstatbestände werden verändert oder gestrichen. Und der „leistungsbezogene Vergleich“ soll Transparenz über die Angemessenheit des zu vereinbarenden Budgets schaffen.

Das Seminar gibt Gelegenheit, die aktuellen Fragestellungen und Erkenntnisse kennenzulernen, sie im Teilnehmerkreis zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Lernen Sie in diesem Seminar, sich auf die kommenden Verhandlungen vorzubereiten:

  • Wie sollte die Forderungs-AEB-Psych aufgebaut werden?
  • Was ist bei absehbaren Leistungsveränderungen zu tun?
  • Welche Rolle spielen Katalogeffekte?
  • Was sind „sonstige Entgelte“ und wie fordert man sie ein?
  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten bieten die Personalvorgaben?
  • Welche Konsequenzen drohen bei Nichteinhaltung einer vereinbarten Personalausstattung?
  • Wie nutzt man den „leistungsbezogenen Vergleich“ – wie nutzen ihn die Krankenkassen?
  • Wie funktionieren die Erlösausgleiche?

Das Seminar geht auf die jeweils aktuellen Bedingungen der Einführung des PEPP-Entgeltsystems ein. Der Schwerpunkt liegt auf der sorgfältigen Vorbereitung der Entgeltverhandlungen. Selbstverständlich werden darüber hinaus die zum Zeitpunkt des Seminars bereits bekannten Bedingungen für die Folgejahre thematisiert werden.

Referenten:
Dipl.-Kaufmann (FH) Norbert Schmitt
Seniorberater, Krankenhausberatung Jüngerkes & Schlüter GmbH, Ratingen
Zielgruppe:
Ausschließlich im Krankenhaus tätige Personen, die sich intensiv mit den Details der PEPP-Entgeltverhandlung auseinandersetzen möchten. Grundkenntnisse der Verhandlung nach der alten Entgeltsystematik (Leistungs- und Kalkulationsaufstellung, ggf. Psychiatrie-Personalverordnung) werden vorausgesetzt.
Preis:
250,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
350,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:
Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm Januar - Juni 2020


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € pro 30 Min.
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.