Seminare

 

Seminar 90/2020 - MTS – Triagierung nach dem Manchester Triage System in der Notaufnahme – Teil 1

Termin: 23.09.2020, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Nach dem Beschluss des GBA zum gestuften System von Notfallstrukturen in Krankenhäusern gemäß § 136c Absatz 4 SGB V bedarf eine Klinik nun deutsch-landweit um zur Stufe der Basisnotfallversorgung zugeordnet zu werden insb. eines strukturierten und validierten Systems zur Priorisierung der Behandlung bei der Erstaufnahme von Notfallpatienten (Triage in der Notaufnahme).

Alle Notfallpatienten des Krankenhauses erhalten spätestens zehn Minuten nach Eintreffen in der Notaufnahme eine Einschätzung der Behandlungspriorität. Zur Qualifizierung der Mitarbeiter bieten wir ein zweitägiges Trainingsprogramm zur „Triagierung in der Notaufnahme“ an, wobei erster und zweiter Tag separat gebucht werden.

Am ersten Kurstag erhalten die Teilnehmer einen Überblick zur Ersteinschätzung vor dem Hintergrund des Risikomanagements in Notaufnahmen und zu rechtlichen und organisatorischen Aspekten. Eine Übersicht der wesentlichen Triagierungssysteme in deutschen Notaufnahmen, Entscheidungshilfen bei der Auswahl des für sie passenden Systems und ein Erfahrungsaustausch zur Implementierung in den Zentralen Notaufnahmen runden die Diskussion ab. Die Fallübungen werden mit dem Manchester Triage System (MTS) durchgeführt, welches sich in Deutschland etabliert hat und stärker als andere Systeme wie ESI angewendet wird. Die Teilnehmer werden in Form von Gruppenarbeiten und Falldiskussionen mit den Präsentationsdiagrammen entlang von Fallvignetten in die Ersteinschätzung eingeführt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Behandlungsdringlichkeit und Patientenmanagement in der Notaufnahme
  • Rechtliche Aspekte der Ersteinschätzung in der Notaufnahme
  • Überblick zu Triage-Systemen, Möglichkeiten und Grenzen
  • Einführung in das Manchester Triage System (MTS)
  • Entscheidungsfindung und Ersteinschätzung
  • Schmerzbeurteilung als Teil der Ersteinschätzung
  • Patientenmanagement, Kompetenz der Ersteinschätzungsperson
  • Einführung und Bearbeitung von Fallvignetten in Kleingruppen
  • Diskussion von Ersteinschätzungsfragen entlang der Fallvignetten
  • Dokumentation, Aufbau- und Ablauforganisation, Evaluation
Referenten:
Mareen Machner, M. Sc.
Dipl.-Wipäd., Ruhl Consulting AG, Mannheim
Zielgruppe:
Mitarbeiter und Leitungskräfte der Notaufnahme sowie Mitarbeiter eines Krankenhauses, die sich für zentrale Organisationskonzepte und für strukturelle sowie organisatorische Verbesserungen in der Notaufnahme interessieren.
Preis:
250,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
350,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:
Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm August - Dezember 2020

Anmeldeformular

Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € pro 30 Min.
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.